5 Yoga-Fehler, die Sie vermeiden sollten #Yoga

Yoga hält Sie nicht nur fit, es ist auch von großer Bedeutung für Ihr geistiges Wohlbefinden. Studien zeigen, dass viele Anfänger viele Fehler machen, die ihren Erfolg im Yoga gefährden. Diese Fehler umfassen:

Teilnahme an der falschen Yoga-Klasse

So wie es arme Schulen, Krankenhäuser und andere Einrichtungen gibt, gibt es auch schlechte Yoga-Kurse. Sie werden eine unangenehme Erfahrung machen, wenn Sie in die falsche Klasse eintreten. Viele Yoga-Anfänger machen den Fehler, billige Schulen zu besuchen, um Geld zu sparen, was dazu führt, dass sie nicht die vollen Vorteile des Yoga nutzen können. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die seriösesten Yoga-Kurse zu finden. Während der Unterricht teuer sein wird, werden sie es wert sein, da Sie viel von ihnen profitieren werden.

Perfektion priorisieren

Es ist immer gut, etwas richtig zu machen, aber das bedeutet nicht, dass Sie perfekt darin sein sollten. Yoga beinhaltet verschiedene Posen und Sie müssen sie richtig machen, damit Sie ihre vollen Vorteile nutzen können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie perfekt sein sollten, wenn Sie die Posen zum ersten Mal ausprobieren. Die meisten Anfänger versuchen, die Posen als Veteranen zu machen, was dazu führt, dass sie aufgeben.

Sie sollten wissen, dass Sie ein Anfänger sind und Ihr Körper sich von den anderen unterscheidet. Schauen Sie sich in der Yoga-Klasse um und Sie werden feststellen, dass Menschen in derselben Pose anders aussehen. Während Sie nicht darum kämpfen sollten, perfekt zu sein, bedeutet dies nicht, dass Sie nicht hart daran arbeiten sollten, besser zu werden. Sie sollten so regelmäßig wie möglich üben, bis Sie die Posen problemlos ausführen können.

Falsche Kleidung tragen

Während es wie gesunder Menschenverstand aussehen mag, werden Sie schockiert sein, die Anzahl der Menschen zu sehen, die das falsche Outfit für einen Yoga-Kurs tragen. Wenn Sie das falsche Outfit tragen, ziehen Sie nicht nur seltsame Looks an, sondern führen die Bewegungen auch nicht so aus, wie sie sollen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie die richtige Kleidung tragen. Sie sollten leichte und bequeme Hosen und ein T-Shirt tragen.

Drücke dich zu sehr

Es ist üblich, so schnell wie möglich Ergebnisse zu erzielen, aber im Yoga funktioniert das nicht so. Wie in jeder anderen Sportart sollten Sie geduldig sein und regelmäßig üben. Ein verräterisches Zeichen dafür, dass Sie sich zu sehr anstrengen, ist der Schmerz. Yoga soll bequem und angenehm sein; Wenn Sie also den Schmerz spüren, sollten Sie wissen, dass Sie es falsch machen.

Vergleichen Sie sich mit anderen

Ich habe oben erwähnt, dass unser Körper anders ist und Sie sollten sich immer daran erinnern. Wenn Sie an einem Yoga-Kurs teilnehmen, werden Sie verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten treffen. Einige werden die Bewegungen mit Leichtigkeit ausführen, während andere Schwierigkeiten haben werden. Yoga soll Spaß machen und Sie sollten so viel Spaß wie möglich dabei haben. Dies erfordert, dass Sie sich nicht mit anderen vergleichen.

Inspiriert von Raeesha Bisht

Dazu passend

Yoga alt und modern #Yoga

Generell hat sich die Wahrnehmung von Yoga erheblich verändert. Wenn wir das traditionelle Yoga der …

Kommentar verfassen