Auswirkungen und Vorteile der Meditation #Yoga

Unsere Gesundheit basiert auf einer Beziehung zwischen Körper, Geist und Seele – und dem Wohlbefinden jedes Teils – und der physische Körper selbst ist nur eine Komponente in der Gesamtgleichung des Wohlbefindens. Dieses Prinzip der Ganzheitlichkeit erkennt an, dass ein stressfreier und glücklicher Geist und ein blühendes spirituelles Leben wichtige Faktoren für unsere körperliche Gesundheit sind. So wie Stress und negative Emotionen unsere Lebenskraft stillschweigend untergraben, setzt auch die Meditationspraxis eine neue und positive Lebenskraft frei – getragen von Inspiration, Glück, Frieden – in jeden Teil unserer Existenz und schafft die optimalen Bedingungen für Vitalität und Gesundheit. Durch Meditation kann sich sogar unser Schlafmuster ändern – eine Verbesserung der Qualität, eine wahrscheinliche Verringerung der Quantität. Mehr Zeit und Energie, um unser Leben zu leben!

Alles beginnt in mir

Die Art und Weise, wie wir uns in unserem äußeren Leben fühlen und funktionieren, wird in hohem Maße von unserem inneren Leben bestimmt – unserem Glück, unserem Selbstvertrauen, unseren Stimmungen, unserem Bewusstsein. Wir haben oft wenig Macht, Ereignisse in der Außenwelt zu ändern, aber wir können die Art und Weise ändern, wie wir auf sie reagieren. Wenn wir glücklich und ruhig sind, können Schwierigkeiten und Probleme leicht bewältigt werden – wenn wir ängstlich oder unglücklich sind, können dieselben Schwierigkeiten zu Albträumen werden. Unsere gesamte Lebenserfahrung ist von unserem eigenen Bewusstsein geprägt – unser Leben ist die Schöpfung unseres Geistes! Meditation gleicht die innere und äußere Welt aus und bringt die hellen Farben unserer Natur zum Vorschein – Freude, Gelassenheit, liebevolle Güte, Stärke. Diese aufkommenden positiven Eigenschaften verändern unsere Lebenserfahrung, denn alles beginnt in uns.

Die Schriften aller großen Weisen und Wegbereiter im Laufe der Jahrhunderte teilen viele wiederkehrende Ideen und Wahrheiten – eine davon ist der Glaube an die Weisheit und Schönheit der menschlichen Seele. Sri Chinmoy beschreibt die Seele als unseren “inneren Piloten” – es ist unser höchstes Selbst, unser wahrstes Selbst, unser innerer Lebensführer. Je mehr wir auf unsere Seele hören, desto mehr wird unser äußeres Leben gedeihen und gedeihen – und in der Stille und Stille der Meditation kann die Weisheit der Seele am leichtesten gefühlt und erfahren werden. In allem im Leben – Entscheidungsfindung, Problemlösung, Suche nach Erfüllung und Zweck – ist der innere Pilot da, um uns den Weg zu zeigen, und wir können lernen, durch unsere Vertiefungspraxis darauf zuzugreifen.

Das besondere Versprechen der Seele

Die großen Weisen sagen uns auch, dass jede Seele einzigartig ist und etwas ganz Besonderes auf Erden zu tun hat. Indem wir unserem „inneren Piloten“ zuhören, beginnen wir zu fühlen und zu verstehen, was der tiefere Zweck unseres Lebens ist, und dann wird unser äußeres Leben zunehmend in Harmonie mit diesem Wissen. Die Entdeckung und Erfüllung des besonderen Versprechens der Seele bringt uns großes Glück.

Kraft der Gedanken

Die vielen Techniken, die beim Lernen von Meditation angewendet werden, haben ein gemeinsames Thema – die Nutzung und Konzentration der Kraft des Geistes. Nebenprodukte und Vorteile dieser Bemühungen sind zahlreich – eine Fähigkeit, sich schnell zu konzentrieren und zu konzentrieren, ein verbessertes Gedächtnis, eine Stille im meditierenden Geist, die es uns ermöglicht, auf tiefere, intuitive, kreative und inspirierende Teile unseres Seins zuzugreifen.

Kraft des Herzens

Sri Chinmoy legt großen Wert auf das spirituelle Herz bei unserer Suche nach Glück, denn es beherbergt viele unserer mächtigsten spirituellen Qualitäten. Eine sich erweiternde, vertiefende Fähigkeit zur Liebe; Mitgefühl für andere; eine Einheit mit allem Leben; innere Weisheit; ein wunschloses Glück, wie der Duft einer inneren Blume, die sich in unserem Leben ausbreitet – eine Schatzkammer, die darauf wartet, entdeckt zu werden! Sonnenuntergang über dem Ozean Das Herz ist ein egoloses, nicht autorisiertes Bewusstsein und das Leben im Herzen ist eines der Geheimnisse des wirklichen Glücks. Eine der Hauptformen des Yoga – Bhakti Yoga – ist auch im spirituellen Herzen zentriert. Hier ist die Kraft der hingebungsvollen Liebe auf Gott gerichtet und sieht Göttlichkeit in allen Dingen.

Ein friedliches Leben

Meditation macht dich zu einer sehr friedlichen Person. Dieser Frieden entsteht durch eine wachsende Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen und durch eine innere Haltung, die von einem tieferen Teil unseres Seins ausgeht. Dieser Frieden ist nicht passiv und zerbrechlich – er ist sehr kraftvoll und dynamisch. Diese Art von innerem Frieden wird Sie über Erfolg, Misserfolg, die positiven und negativen Aspekte des Lebens erheben – sie hinterlässt in uns eine unnachgiebige Haltung und ein Gefühl der ruhigen Distanziertheit angesichts der sich ändernden Schicksale und Schwierigkeiten des Lebens. Menschen, die inneren Frieden entwickelt haben, sind sehr mächtig.

Erwachen

Meditation ist das Erwachen unserer wahren Natur, ein spiritueller Weg zur Erleuchtung, Selbstverwirklichung, Einheit mit Gott. Deshalb sollte man sich immer für den Impuls zum Meditieren bedanken – wir haben bewusst die große Reise des Erwachens begonnen, die im Herzen allen menschlichen Lebens liegt.

Inspiriert von Jogyata Dallas

Dazu passend

Angstfanatiker #Yoga

In vielen Ländern der Welt dominieren bestimmte Regeln, Ethiken und Werte ihre Kultur. Die Struktur …

Kommentar verfassen