Costa Rica Yoga Retreat – Lebe ein reines Leben #Yoga

Die Kombination eines Yoga Urlaubs mit einer Reise nach Costa Rica, ein wunderschöner Ort in der Natur, ist das perfekte Rezept, um sich zu entspannen, aufzuladen und zu erneuern. Costa Rica ist aufgrund seiner natürlichen Schönheit und Artenvielfalt, Outdoor-Aktivitäten und Abenteuer sowie seiner positiven und fröhlichen Einstellung und Stimmung, Pura Vida, als Reiseziel für Yoga-Retreats äußerst beliebt geworden!

Pura Vida bedeutet “reines Leben” und wird in Costa Rica regelmäßig von Einheimischen verwendet, anstatt Hallo, Auf Wiedersehen, Danke und mehr zu sagen. Es bedeutet im Grunde “alles ist großartig und das Leben ist gut”. Was für eine großartige Art, jeden Tag ein Leben zu führen! Diese positive Einstellung, Pura Vida, passt sehr gut zur Yoga-Philosophie, wie glücklich und zufrieden mit dem zu sein, was ist, und das Leben authentisch und zielgerichtet zu leben. Eine der spirituellen Yoga-Beobachtungen, die die acht Glieder des Yoga ausmachen, Saucha genannt, bedeutet wörtlich Reinheit. Dies beinhaltet Reinheit, Sauberkeit und Klarheit von Geist, Sprache und Körper, dem äußeren Körper und dem inneren Geist. Bei Yogis geht es darum, ein reines Leben zu führen!

Costa Rica wird als “glücklichstes Land der Welt” bezeichnet und hat eine Leidenschaft für Freiheit, Demokratie und Gleichheit. Diese inspirierende und fortschrittliche Kultur zieht viele Touristen und Reisende und natürlich Yogis an. Das ultimative Ziel des Yoga ist es, Erleuchtung zu erreichen, die Freiheit von allem Leiden ist, und deinen inneren Frieden und deine Freude zu finden. Welchen besseren Ort gibt es, um Yoga zu praktizieren und Ihre Reise zu diesem reinen Ort des Friedens und der Freude fortzusetzen, als das glücklichste Land der Welt.

Während eines Yoga-Retreats gibt es oft zwei Yoga-Übungen pro Tag. Das erste am Morgen vor dem Frühstück, da es normalerweise empfohlen wird, Yoga beim Aufstehen und vor dem Essen sowie am frühen Abend vor oder nach dem Abendessen zu praktizieren. So bleibt tagsüber viel Freizeit, entweder zur Selbstreflexion, Meditation oder um das wunderschöne Land zu erkunden und all die lustigen Outdoor-Aktivitäten und Abenteuer zu nutzen.

Mit vielen verschiedenen Mikroklimazonen und der weltweit größten Artenvielfalt hat Costa Rica für jeden etwas zu bieten. Sie können die üppigen Regenwälder und Dschungel mit hohen Niederschlagsmengen und viel lebender Vegetation erkunden oder eine Dschungeltour im heißen und trockenen Nebelwald unternehmen. Costa Rica ist berühmt für sein Reißverschlussfutter, wo Sie buchstäblich zwischen Vegetation und Wald sind. Es ist nicht nur eine aufregende Erfahrung, sondern Sie werden auch die Weite und Dichte der Dschungel und Regenwälder zu schätzen wissen.

Surfen und andere Wassersportarten sind an der Pazifikküste beliebt, wo viele Touristen die tropischen Strände und das Meer sowie ein R & R genießen. Sie müssen Arenal besuchen, den berühmtesten aktiven Vulkan in Costa Rica. Es ist üblich, dass nach Eruptionen Lava über die Seite fließt. Andere beliebte Tagesausflüge und Aktivitäten umfassen den Besuch von heißen Quellen und Geysiren, Vogelbeobachtung, Reiten, Kajakfahren, Mountainbiken, Wildwasser-Rafting, Arbeiten auf einem nachhaltigen Bio-Bauernhof und vieles mehr.

Dank des reichen vulkanischen Bodens ist Costa Rica auch für Gourmet-Kaffeebohnen und Kakaobohnen bekannt. Da Kakaobohnen, ein erstaunliches Superfood, im Dschungel heimisch sind, ist es keine Überraschung, dass die Dschungeltiere glücklich sind und Costa Rica köstliche und gesunde Schokolade hat. Selbst wenn Sie sich nicht auf Yoga konzentrieren, können Sie den hochwertigen Kaffee und die Schokolade genießen!

Inspiriert von Sally Mitchell

Dazu passend

Fortgeschrittene Yogatechniken: Ein Einblick in den Unterschied zwischen Mudra und Bandha #Yoga

Während man klassische Yoga-Texte studiert, wird viel über die Fähigkeit einer physischen Praxis diskutiert, die …

Kommentar verfassen