Die mystische Kraft von Nam Myoho Renge Kyo #Yoga

Ich bin seit meiner Geburt auf dem spirituellen Weg und hatte den Segen vieler göttlicher Seelen und Persönlichkeiten – sowohl lebender als auch nicht lebender. Tief beeinflusst von hinduistischen Göttern und nach einer kurzen Zeit des Atheismus während meiner College-Tage in den 1970er Jahren entdeckte ich Jesus Christus als meinen persönlichen Retter. Aber bald danach entdeckte ich Sri Aurobindo durch seine Schriften in der Bibliothek des St. Stephen’s College in Neu-Delhi. Ich kam auch mit der göttlichen Mutter des Sri Aurobindo Ashram, Puducherry, in Kontakt. Ich betrachte mich als einen Vertreter von Sri Aurobindos Integral Yoga, der an die Maxime “Alles Leben ist Yoga” glaubt.

Auf meiner langen Reise durch Höhen und Tiefen im Leben erlebte ich auch die Gnade und den Segen von Sai Baba von Shirdi. Der Wendepunkt kam jedoch 2007, als mich ein Freund mit dem Mantra “Nam Myoho Renge Kyo” bekannt machte und mich bat, es zusammen mit Bestimmungen über meine Ziele zu singen. Ich fragte ihn nicht nach der Bedeutung des Mantras und sang es einfach weiter. Bald erlebte ich viele Vorteile in Bezug auf Finanzen, Gesundheit und Beziehungen.

Mein Freund erzählte mir, dass Nam Myoho Renge Kyo von einem japanischen buddhistischen Mönch Nichiren Daishonin enthüllt wurde, der im 13. Jahrhundert lebte. Nichiren studierte intensiv die buddhistischen Schriften und kam zu dem Schluss, dass das Lotus-Sutra das Allheilmittel war, um das Leiden der Menschen zu transformieren und sie in den Zustand absoluten Glücks zu führen. Er bekräftigte ferner, dass alle Menschen die Buddha-Natur besaßen und Buddhaschaft erlangen konnten. Das Singen von Nam Myoho Renge Kyo, dem Titel des Lotus Sutra, allein wird es den Menschen ermöglichen, Buddhaschaft zu erlangen und die Kraft und Weisheit zu haben, alle Herausforderungen herauszufordern und zu überwinden. Nichiren stellte fest, dass die Praxis von Nam Myoho Renge Kyo in der Lage war, das Glück unserer und anderer zu wecken.

Immer wenn ich unter Stress stand oder mit widrigen Lebenssituationen konfrontiert war, sang ich Nam Myoho Renge Kyo, bis ich Durchbrüche sah.

Die Zeit zwischen 2012 und 2015 war von intensiven Kämpfen geprägt. Ich habe Mitte 2014 ernsthaft angefangen, Nam Myoho Renge Kyo zu singen, und ich freue mich sagen zu können, dass ich im Januar 2015 Mitglied des Bharat Soka Gakkai (BSG) wurde – des indischen Ablegers der Soka Gakkai International (SGI) Mehrere Sekten, die Anhänger des Nichiren-Buddhismus sind – hauptsächlich Nichiren Shoshu und der Soka Gakkai.

Ich habe regelmäßig an monatlichen Diskussionstreffen teilgenommen, die in den Distrikten stattfinden, in denen Mitglieder an mehreren Gakkai-Aktivitäten teilnehmen, Gongyo rezitieren und Daimoku (Nam Myoho Renge Kyo) singen und Erfahrungen austauschen. Gäste sind herzlich eingeladen, an diesen Treffen teilzunehmen. Ich lese regelmäßig die Goshos – die Schriften von Nichiren Daishonin. Es ist ziemlich unheimlich, dass die vor Jahrhunderten geschriebenen Goshos auch jetzt noch Relevanz haben. Hochrangige Glaubensführer empfehlen auch, die Worte von SGI-Präsident Daisaku Ikeda zu lesen, die in seiner großen Anzahl von Büchern verfügbar sind. Wir betrachten Herrn Ikeda, jetzt in den Achtzigern, als unseren Sensei und bemühen uns, eine Mentor-Schüler-Beziehung aufzubauen, die auf Glauben, Praxis und Studium basiert. .

Ich hatte mehrere Siege, einschließlich der Sühne von Finanz-, Gesundheits- und Beziehungskarmas, die ich in den Sitzungen geteilt habe. Was mich am meisten angesprochen hat, ist unsere menschliche Revolution und das Teilen unseres Glaubens mit anderen.

Nichirens Buddhismus ist ein großes Thema und ich werde mich bemühen, mein Wissen in nachfolgenden Artikeln zu teilen.

Inspiriert von Rajesh Ahuja

Dazu passend

Angstfanatiker #Yoga

In vielen Ländern der Welt dominieren bestimmte Regeln, Ethiken und Werte ihre Kultur. Die Struktur …

Kommentar verfassen