Die wahre Kraft des Yoga #Yoga

Der Yoga

“YOGA – die Kraft der Stärke”

Das Wort Yoga steht für das Symbol der “Vereinigung”. Im Sanskrit bedeutet Yoga “mitmachen”. Die wahre Bedeutung von Yoga besteht nicht darin, körperliche Aktivität zu betreiben, sondern die Seele mit Aktivität zu verbinden. Hinter Yoga kann man die spirituelle Stärke des Individuums finden. Die Wurzel des Yoga hat im ersten Jahrtausend v. Chr. Begonnen. Allmählich wurde der Nutzen von Yoga deutlich. Ein anderes Wort für Yoga ist “das Joch”.

Die Kraft des Yoga:

Die Kombination von körperlicher und geistiger Aktivität, um die innere Seele durch die Erzeugung einer gewissen Energiemenge zu erreichen, ist die wahre Bedeutung von Yoga. Man sollte die Kraft des Yoga kennen müssen.

Schauen wir uns die Vorteile von Yoga an.

1. Um ein besseres Körperbild zu erhalten: Wenn Sie sich beim Yoga nach innen konzentrieren, erhalten Sie eine bessere Struktur für den Körper.

2. Achtsames Essen: Sie haben den Vorteil, dass Sie das Gefühl haben, was Sie essen.

3. Vorteile für das Herz: Durch regelmäßiges Yoga kann das Blutvergnügen und der Cholesterinspiegel gesenkt werden.

4. Gewichtskontrolle: Yoga ist die beste Aktion, um Gewicht zu verlieren.

5. Allgemeine Fitness: Wenn Sie mehrmals pro Woche Yoga praktizieren, bleibt die allgemeine Fitness sehr gut erhalten.

Je mehr Sie ausführen, desto mehr erhalten Sie normalerweise. Das Yoga beinhaltet andere Vermögenswerte.

  • … hilft, Ihren Geist zu beruhigen und trainiert den Körper.

  • … Yoga passt für jeden und Yoga braucht keine spezielle Ausrüstung.

  • … Verbesserter Schlaf, Verdauung.

  • … Erhöht die Flexibilität, Muskelkraft und Durchblutung.

  • … Ausgewogener Stoffwechsel, Konzentration und Stärkung der Knochen.

Die spirituellen Arten von Yoga:

Gesetz der reinen Potentialität:

Zu wissen, wem wir die Fähigkeit geben, jeden Traum zu erfüllen, den wir haben. Wenn wir in Übereinstimmung mit der Natur sind, entwickeln wir eine Verbindung zwischen unseren Ambitionen und der Stärke, die diese Wünsche verwirklicht.

Gesetz des Gebens und Empfangens:

Dem Gesetz des Empfangens entspricht das Gesetz des Gebens. Im Universum wird alles durch dynamischen Austausch betrieben. Wir haben kein Recht, den Fluss der Natur zu stoppen.

Gesetz des Karma:

Wenn Sie sich freudig an einer Aktivität beteiligen können, ist das Karma. Wenn Sie es mit großer Anstrengung tun, wird nur Karma kommen, nicht Yoga.

Gesetz der geringsten Anstrengung:

Sie können Ihr Verlangen am einfachsten erfüllen, wenn Ihre Handlungen von Liebe getrieben werden und wenn Sie die geringste Leistung erschöpfen, indem Sie keinen Kampf beisteuern. Auf diese Weise gelangen Sie in die grenzenlose Organisationsfähigkeit des Universums, weniger zu tun und alles zu erreichen.

Gesetz der Absicht und des Begehrens:

Das gesamte Universum ist die Mischung aus Energie und Information. Sie existieren beide überall. Die Qualität der Wichtigkeit in jeder Absicht und jedem Wunsch ist das Werkzeug für ihre Erfüllung.

Gesetz des Dharma:

Jeder auf dieser Welt hat ein Dharma in seinem Leben zu tun. Indem Sie den anderen Ihre einzigartigen Talente und Spezialitäten zeigen, erhalten Sie unbegrenzte Liebe, Fülle, Vertrauen und echte Erfüllung in Ihrem Leben.

Gesetz der Ablösung:

Das Gesetz der Loslösung besagt, dass man die Verbindung dazu aufgeben muss, um etwas im physischen Universum anzutreiben.

Inspiriert von Tej Aswini

Dazu passend

Die Shat Chakras im menschlichen Körper und ihre Bedeutung #Yoga

Die Bedeutung des Wortes Chakra ist Spinnrad. Aus yogischer Sicht sind die Chakren eine Konvergenz …

Kommentar verfassen