Die Wundertechnik zum Abbrennen von schlechtem Karma #Yoga

Die meisten Menschen glauben, dass karmische Samen aus der Vergangenheit im Überbewusstsein und Unterbewusstsein vergraben bleiben, das aus drei Gehirnen besteht: dem physischen Gehirn, dem astralen Gehirn und dem ideellen Gehirn. Ruhende Spuren von schlechtem Karma und schlechten Gewohnheiten sind dort sehr gut eingepflanzt und werden als Samskaras bezeichnet. Diese Spuren von schlechtem Karma und schlechten Gewohnheiten verbleiben im astralen Gehirn, wenn man stirbt und den Körper verlässt. Sie kehren Leben für Leben zurück. Der spirituelle Meister erklärt jedoch, dass viele latente Wünsche aus vergangenen Inkarnationen auch in der Wirbelsäulenregion leben und warten, um hervorzukommen, wenn die karmischen Bedingungen stimmen, und bereit sind, in einer karmisch definierten Zeit entweder physisch oder psychisch zu keimen.

Der wichtigste Teil unseres Seins ist unsere innere Wirbelsäule. Da die meisten Menschen nicht meditieren, können wir nicht verhindern, dass sich unsere Gefühle in den drei unteren Chakren unserer Wirbelsäule befinden, was zu mehr als vierzig emotionalen und physiologischen Ungleichgewichten wie Sorgen, Kritik, Misstrauen, Klatsch usw. führt. Alle unerfüllten Wünsche folgen uns durch Inkarnationen und dass jeder Wunsch aus bestimmten Kräften mit magnetischen Feldern der Anziehung und Abstoßung besteht. All diese Energie in unseren unteren Chakren ist schwach und nicht erwacht und an der Basis der Wirbelsäule eingeschlossen, da die Kraft der Abstoßung sie wie die Schwerkraft direkt in unsere fünf Sinne zieht. Sie können Ihre karmischen Rechnungen durcharbeiten und bezahlen, sobald sie kommen, oder die Ursachen- und Wirkungstendenzen in den Feuern der Kriya-Meditation verbrennen, um Leiden zu vermeiden. Beim Üben von Kriya ist der Strom, der sich um die Wirbelsäule dreht, so intensiv, dass er die Samen des Karma verbrennt, wenn sie buchstäblich gebacken werden.

Kriya Yoga, ein Instrument, das das karmische Gesetz von Ursache und Wirkung umgehen kann, bei dem der Mensch vermeiden kann, die Konsequenzen seiner falschen Handlungen für das Brechen der kosmischen Gesetze zu ernten, die sich aus falschen Handlungen ergeben. Es ist buchstäblich unmöglich, den kosmischen Gesetzen zu entkommen, die jede einzelne menschliche Handlung regeln. Die Urteile des Karma-Gesetzes müssen im fairen Austausch oder in Form von Sachleistungen entschädigt werden.

Kriya Yoga ist eine fortschrittliche Technik des Raja Yoga, die subtile Ströme der Lebensenergie im Körper wiederbelebt und verstärkt, dieselbe spirituelle Wissenschaft, die Krishna Arjuna vor langer Zeit beigebracht hatte und die später Christus, Patanjali, St. Paul, St. bekannt wurde. Johannes und andere Jünger als Werkzeug, mit dem die menschliche Evolution beschleunigt werden kann, um rechtzeitig ganz oder teilweise frei von nachteiligen Auswirkungen karmischer Ursachen zu sein.

Der Kriya-Anfänger darf diese Yoga-Übung nur vierzehn bis achtundzwanzig Mal anwenden, da der Anfänger, der diese intensive Meditationspraxis durchführt, mindestens sechseinhalb bis sieben Minuten zweimal am Tag verbringen muss, was achtundzwanzig Jahren natürlicher Entfaltung entspricht . Jede Technik dupliziert die kosmische Bewegung der Natur in einer halben Minute und erzeugt eine Bewegung des Stroms, der durch die Chakren in der Wirbelsäule fließt, was Ihnen jedes Mal, wenn Sie eine Kriya Yoga-Technik ausführen, ein Jahr natürlicher Evolution gibt.

Das Üben der Wissenschaft des Kriya Yoga ist keine Plackerei, da von Anfang an allmähliche Transformationseffekte bemerkt werden. Einige Anfänger haben jedoch die Vermutung einer sofortigen spirituellen Leistung, die vielleicht mehr als ein wenig anmaßend ist, wenn man die unzähligen Inkarnationen betrachtet, die zuvor ausgegeben wurden, um sich selbst zu einem unpirituellen Wesen zu machen. Selbst ein Leben lang zu üben ist wenig zu erwarten.

Sich von der Gerechtigkeit von Ursache und Wirkung zu befreien, ist nicht einfach, ein paar Gebete und Affirmationen zu machen oder willkürliche Meditationsversuche zu unternehmen. Dies kann nur durch beharrliches Üben der großen Wissenschaft des Kriya Yoga erreicht werden. Ein Mann, der stirbt, bevor er sein Ziel erreicht, trägt das gute Karma seiner vergangenen Kriya-Bemühungen mit sich; In seiner nächsten Inkarnation wird er harmonisch zu seinem höchsten Ziel getrieben. Denken Sie daran, was Jesus sagte: “Die Ernte ist reichlich, aber nur wenige sind die Arbeiter auf dem Feld.” Wenn Sie auf dem Weg beginnen, müssen Sie bereitwillig bis zum Ende arbeiten, bevor die Freiheit erreicht wird. Gott kennt die innersten Wünsche und Gedanken des Menschen; Der aufrichtige Mann wird die notwendige Kraft erhalten, die es ihm ermöglicht, in allen Schlachten den Sieg zu erringen.

Haben Sie sich gefragt, wie einige Männer zu erhabenen Wesen, Gurus und großen selbstverwirklichten Meistern wurden, erleuchtet oder befreit? Der Weg zur Selbstverwirklichung ist (Raja Yoga) Kriya Yoga. Was willst du sein, ein Mann, der mit einer Seele geht, oder eine Seele, die mit einem Körper geht, der sich seiner göttlichen Natur völlig bewusst ist? Gott hätte uns nicht die befreienden Techniken der Yoga-Meditation oder den Wunsch gegeben, ihn zu kennen, wenn er nicht vorhatte, uns freizulassen. Auf dein Gewissen zu hören ist der Schlüssel, das ist Gottes kosmische Intelligenz, die durch dich vibriert. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Gewissen stören, kehren Sie zum Ego-Bewusstsein, zur Dualität und zur Unwissenheit zurück. Wir alle haben menschliche Intelligenz, die uns endlos anlügt, und wir haben göttliche Intelligenz und unser Gewissen. Wenn Sie sich falsch entscheiden, ist Ihre andere Wahl die der nicht erleuchteten Massen, die Tausende und Abertausende von Inkarnationen durchlaufen müssen, um karmafrei und automatisch erleuchtet zu sein, wenn sich die Erde in dreihundertfünfundsechzig Tagen um die Sonne dreht und die zwölf Zeichen von der Tierkreis, während die Schule der harten Schläge im Leben Ihr Lehrer werden muss.

Inspiriert von Gary Zalben

Dazu passend

Angstfanatiker #Yoga

In vielen Ländern der Welt dominieren bestimmte Regeln, Ethiken und Werte ihre Kultur. Die Struktur …

Kommentar verfassen