Heilende Yoga Asanas für verschiedene Krankheiten #Yoga

Der Heilwert von Yoga für verschiedene Krankheiten kann nicht übersehen werden. Mit einer etablierten Routine einer Reihe von Asanas können viele der Krankheiten, die uns häufig betreffen, geheilt und ein gesünderer Lebensstil von uns allen genossen werden. Yoga verhindert und heilt verschiedene Störungen von Körper und Geist. Es schafft Ausgeglichenheit und Harmonie der Hormone und des Stoffwechsels des Körpers; stimuliert das endokrine System und baut die natürliche Immunität des Körpers auf. In unserem Körper liegen verschiedene Formen von Energien. Wenn diese Kräfte nicht richtig genutzt und gelenkt werden, verursachen sie eine Reihe von Störungen. Yoga-Stellungen lösen die angesammelte und träge Kraft im ganzen Körper aus und leiten sie. Sie reinigen Körper und Geist, indem sie sie von allen giftigen Abfällen befreien.

Verwendung verschiedener Arten von Posen

Im Sitzen eingenommene Positionen sind vorteilhaft für Atmungs-, Entspannungs- und Meditationspraktiken. Sie dienen als Aufwärmübung, um die Sitzung zu beginnen. Die Sitzpositionen verbessern die Körperhaltung und öffnen den Beckenbereich.

Stehhaltungen erweisen sich als vorteilhaft für die Stärkung Ihrer Beine; Sie öffnen Ihre Hüften und entwickeln Ihren Sinn für Gleichgewicht und Ausgeglichenheit.

Vorgeschriebene Asanas für Krankheiten

Diabetes kann kontrolliert und geheilt werden durch:

  • Rückendehnungshaltung
  • Half-Spinal Twist Pose

Yoga-Asanas können Ihnen bei Fettleibigkeit helfen, indem sie Körperfett verbrennen. Massieren Sie die Bauchmuskeln, indem Sie sie zusammenziehen und beugen und die Durchblutung dieser Bereiche verbessern. Heilpositionen für diesen Zustand sind:

  • Cobra Pose
  • Windentlastende Haltung

Gesundheitsexperten glauben, dass Verstopfung die Mutter aller Krankheiten ist; Es ist das Ergebnis einer unausgewogenen Ernährung, Bewegungsmangel, psychischen Problemen und Spannungen. Asanas, die einen Heilwert für diese Störung haben, sind:

  • Alle Mitglieder posieren
  • Fischhaltung
  • Kopfstandhaltung

Schlechte Körperhaltung beim Sitzen, Übergewicht und unser Lebensstil tragen zu Rückenschmerzen bei. Um diese Krankheit zu heilen, können Sie arbeiten mit:

  • Cobra Pose
  • Windentlastende Haltung
  • Heuschreckenpose

Rheuma und Arthritis infolge der Verhärtung von Muskeln, Gelenken und Geweben sind schmerzhafte Beschwerden. Für ihre Korrektur wird eine windentlastende Haltung empfohlen. Bei Hyperspannung und Bluthochdruck haben alle Mitglieder- und Leichenposen einen heilenden Wert, da sie dazu beitragen, den Körper zu entspannen und Sorgen und Stress zu vertreiben. Erkrankungen der Atemwege wie Nasennebenhöhlen, Asthma, Bronchitis und Erkältung können durch Aufnahme von Cobra-, Bogen- und Fisch-Asanas geheilt werden. Diese Haltungen fixieren die Beuge und die abgerundeten Schultern. Verdauungskrankheiten wie Übersäuerung resultieren aus falschen Ernährungsgewohnheiten und der Aufnahme von mit Gewürzen geschnürten Nahrungsmitteln. Erhöhte Füße, Cobra, Lotus und Yoga-Positionen behandeln dieses Problem angemessen. Atem- und Meditationsübungen als Heilmittel wirken sich tiefgreifend beruhigend auf erschöpfte Gedanken und ausgefranste Nerven aus.

Yoga-Asanas sind ein komplettes System, das verschiedene, auch chronische Krankheiten verhindert und heilt. Durch die regelmäßige Praxis wird die Gesundheit ganzheitlich verbessert. Ein vollständiger Satz oder Zeitplan einer Kombination verschiedener Körperhaltungen ist wichtig, um Geist, Körper und Seele zu heilen. Die heilenden Belohnungen des Yoga machen das Herz gesund, regulieren den Blutdruck in seinem normalen Bereich, lindern Angstzustände, stärken die Immunität und schaffen Gleichgewicht und Harmonie in sich selbst.

Inspiriert von Amna Babar

Dazu passend

Yoga – Ein Elixier für Körper und Geist #Yoga

Die Methode der Kundalini Jagran Der Kundalini Jagran (Freisetzung der ruhenden Energie) wird durch körperliche …

Kommentar verfassen