Modifiziertes Yoga stärkt die Beine #Yoga

Viele ältere Kunden kommen zu ihrer ersten modifizierten Yoga-Klasse, der es an Beinkraft mangelt und die Probleme mit dem Gleichgewicht hat. Im Durchschnitt beschäftigen sich ältere Menschen mit vielen Bein- und Fußproblemen, einschließlich Hüft- und Knieersatz, Besenreisern, Ischias sowie Knöchel- und Fußproblemen. Durch die konsequente Teilnahme an einer modifizierten Matte oder einem modifizierten Stuhl-Yoga-Kurs beginnen die meisten mit dem Aufbau ihrer Beinmuskulatur, was sofort zu Gleichgewicht, Beweglichkeit, Gangart und Durchblutung beiträgt. Davon können nicht nur die Senioren profitieren. Eine inaktive Person und eine Person, die zu lange sitzt, hat Beinprobleme. Eine übergewichtige Person kann auch einige Beinprobleme haben. Andere, die eine Bein- oder Knieverletzung haben. Eine Person mit Diabetes könnte Beinprobleme haben.

Jeder, der an einem modifizierten Yoga-Kurs teilnimmt, spürt, wie seine Beine stärker werden. In einem modifizierten Yoga-Kurs implementieren wir auch die Verwendung von Gurten, um die Flexibilität und die Herausforderungen bei isometrischen Übungen zu verbessern. Durch die Verwendung eines Riemens wenden wir die Kraft des Körpers gegen sich selbst an und es entsteht eine Hebelwirkung. Nach meiner Erfahrung sind Kniesehnen für die meisten Kunden einer der engsten Bereiche. Sobald sie anfangen, die Kniesehnen zu lockern, können die Teilnehmer in der Regel mehr Gewicht tragen und Posen machen und beginnen, mehr Kraft, Beweglichkeit und Flexibilität zu entwickeln. Durch Arbeiten an einer Wand können wir auch isometrische Posen erstellen, die zum Kraftaufbau und zur Flexibilität beitragen.

Es erfordert etwas Disziplin und Übung, um Ihre Beine zu trainieren und gleichzeitig Ihre Knie zu schützen. Quad-Muskeln sind auch für viele Kunden angespannt. Denken Sie, dass alles miteinander verbunden ist. Vom unteren Rücken über die Hüften, Kniesehnen und Quads bis zu den Knien. Wenn Sie enge Kniesehnen und Oberschenkel haben, können auch Ihre Knie und Hüften herausgefordert werden. Wenn Sie eine Knieherausforderung haben, neigen Sie dazu, sich nicht zu viel zu bewegen, weil Sie Schmerzen haben. Die Quad-Muskeln beginnen tatsächlich durch mangelnde Verwendung zu verkümmern. Sie können Ihr Knie nicht wirklich strecken. Sein Knochen und Knorpel. Um Ihr Knie zu heilen, wird eine Person daran arbeiten, den Oberschenkelmuskel, die kleinen Muskeln und Bänder an der Außenseite oder Innenseite Ihres Knies und die Kniesehnen zu stärken.

Beinheben, ein Bein nach dem anderen, wobei Ihr Knie im Sitzen leicht gebeugt ist, ist nur eine Übung, die Ihre Quad-Muskeln stärkt. Eine seitliche Beinbewegung zur Seite stärkt die Muskelgruppe an der Seite. Tiefe, tiefe Ausfallschritte und Pressen wie modifizierte Liegestütze oder Planken-Seitenplanken bilden ebenfalls Ihre Beine. Die Krieger- oder Dreieckspose ist ein weiterer großer Kraftaufbau. Und diese Posen stärken einfach nicht Ihre Beine, sondern Ihre Gluts und Ihre freien Hüftverbindungen.

Ich lächle, wenn Anfänger mit der Idee zu mir kommen, über Yoga, dass es nur Atmen, Meditation und etwas Armstrecken ist. Ich hörte höflich zu und fragte dann: “Was ist mit den Liegestützen? Haben Sie jemals Yoga ausprobiert? Sie werden es wie ein Workout fühlen.” Sogar eine modifizierte Yoga-Klasse; schafft Ausdauer, Kraft und lockere Muskeln. Sie werden den Schmerz nicht spüren, wenn Sie gerade mit Gewichten trainiert haben. Aber dein eigener Körper wird dein Gewicht. Wir machen Belastungsübungen wie Liegestütze, die Arme und Beine aufbauen.

Geändert bedeutet, dass Sie Gurte verwenden und Alternativen zu Posen oder einer weniger anstrengenden Version einer Pose verwenden können. Aber die meisten Kunden empfinden einen modifizierten Yoga-Kurs als Training. Es ist eine Übung, es ist eine Disziplin. Aber modifiziertes Yoga täuscht sehr. Sie sind sich nicht wirklich bewusst, dass Ihr Körper stärker wird, bis Sie eines Tages bemerken, dass Sie mehr können, dass Sie eine bessere Ausdauer haben, dass Ihre Beine stärker sind. Vielleicht haben Sie diese lange Wanderung gemacht. Oder nachdem Sie Gewichtheben gemacht haben und festgestellt haben, dass Sie einen besseren Fokus oder eine bessere Atemkontrolle haben.

Eine zweiundachtzigjährige Kundin wanderte durch Asien, als sie bemerkte, wie stark ihre Beine geworden waren. Sie sagte, dass sie manchmal über oder unter Zäune und über Mauern und riesige Treppen zu den Tempeln in sehr abgelegenen Gebieten geklettert sei. Alle Reisenden waren ungefähr gleich alt, aber sie kam an einigen vorbei, die sich auf dem Weg ausruhten. Sie blieb stehen und stellte fest, wie stark ihre Beine bei unseren Yoga-Kursen geworden waren.

Der Wahnsinn des Power Yoga ist wie die Faszination eines Extremsports. Ich befürworte Yoga als Kraftaufbau, der Geist und Körper beruhigt und heilt. Yoga ist für mich BEREITS mächtig. Ich denke nicht, dass es notwendig ist, POWER YOGA zu betonen. Wenn Sie also keinen Power-Yoga-Kurs möchten und etwas, das modifizierter ist. Modifiziertes Yoga wirkt sich auf Ihr körperliches, geistiges und Wohlbefinden aus. Es wird Ihre Gesamtkraft entwickeln, einschließlich Ihrer Beine, Knöchel und Hüften und fast aller anderen Teile. Sie können dies in Ihrem eigenen Tempo tun und die Posen so ändern, wie Sie können. Bist du bereit, deine Beine zu stärken und etwas modifiziertes Yoga zu machen?

Inspiriert von Katheryn Hoban

Dazu passend

Der Zweck des Yoga – Motivation für eine bessere Gesundheit #Yoga

Yoga in all seinen Formen erzeugt positive Energie. Positive Energie wird dazu führen, dass Sie …

Kommentar verfassen