Niyama: Die persönlichen Beobachtungen von Yoga für dynamische Persönlichkeit #Yoga

Die Prinzipien und Praktiken des traditionellen Ashtanga Yoga Lehrplans des Weisen Patanjali sind ein großer Beitrag zur Entwicklung der Humanressourcen, basierend auf der Synchronisation der Energien von Geist und Körper. Das zweite Glied dieses Systems wird als Niyama oder die persönlichen Beobachtungen bezeichnet. Diese Praktiken sind sehr effektiv bei der Entwicklung der Merkmale großer Willenskraft, scharfen Intellekts und stabiler Emotionen für die dynamische Persönlichkeit. Diese Praktiken sind nützlich, um die innere Stärke der Yogapraktiker für eine größere Ausdauer und Kompetenz auf dem Weg des Yoga zu nutzen.

Sie sind:

1) Soucha ist eine Praxis der Sauberkeit für Körper und Geist. Dieses Prinzip ist nützlich für die Reinigung der Verunreinigungen psychosomatischer Natur. Der Geist ist im Allgemeinen von den mentalen Giftstoffen wie Wut, Gier, Lust, Täuschung, Stolz und Eifersucht betroffen. Diese Unreinheiten des Geistes erzeugen eine Menge geistiger Instabilität, die sowohl die Konzentration als auch die Ruhe beeinflusst. Die Sauberkeitspraktiken sind eine große Hilfe, um die geistige Gelassenheit, den bäuerlichen Zustand des Geistes, eine Zielstrebigkeit und die Fähigkeit, unsere Sinne zu kontrollieren, zu entwickeln, um die höhere Effizienz für das produktive Leben zu erreichen.

2) Santosha ist die Praxis der Zufriedenheit, die eine wesentliche Eigenschaft für den inneren Frieden und die Harmonie ist. Diese Praxis bringt die große Freude und innere Befriedigung.

3) Tapas ist die Praxis der Sparmaßnahmen, bei denen Körper, Geist und Sinne trainiert werden, um die größere Ausdauer und Leistungsfähigkeit zu entwickeln. Die Entwicklung der Willenskraft ist das Ergebnis der intensiven Praxis dieses Prinzips. Das Üben von Tapas trägt auch dazu bei, dass wir uns für jedes unserer Bestrebungen im Leben mit dem Gefühl der Potentialität und des energetischen Gefühls ständig engagieren.

4) Swadhyaya ist die Praxis des Selbststudiums, die ein Mittel zur ständigen Entwicklung des Intellekts ist. Für eine dynamische Persönlichkeit ist ein scharfer Intellekt ein wesentliches Merkmal, um die Fähigkeit zur richtigen diskriminierenden Weisheit zu entwickeln, was für eine gute Entscheidungsfähigkeit immer hilfreich ist.

5) IshwarPranidhana ist die Praxis der Hingabe an die göttliche Natur. Dies ist eines der effektivsten Mittel, um die Stabilität der Emotionen zu erhalten. Dieses Prinzip ist hilfreich, um die Harmonie mit unserem Geist und seinen Interaktionen mit Emotionen herzustellen.

Kurz gesagt, die regelmäßige Praxis der persönlichen Einhaltung eines Yoga-Trainingsprogramms, wie sie in den Patanjali Yoga Sutras beschrieben ist, trägt auch dazu bei, die Grundlage des ethischen Lebens und die Entwicklung einer ausgeglichenen Persönlichkeit mit Dynamik zu bilden, um das produktive und fruchtbare Leben zu genießen.

Inspiriert von Nagesh Hiregoudar

Dazu passend

10 Eigenschaften der Energiekörper von Frauen #Yoga

Spirituelle und energetische Anatomietraditionen, einschließlich traditioneller chinesischer Medizin, tibetischer tantrischer Buddhismus, Kundalini Yoga, Wicca, Kabbala …

Kommentar verfassen