Unterschätze nicht die Kraft des Yoga! #Yoga

“Yoga ist Belebung in der Entspannung. Freiheit in der Routine. Vertrauen in die Selbstkontrolle. Energie innerhalb und Energie außerhalb”

Was ist “Yoga”?

Das Wort “Yoga” leitet sich vom Sanskrit ab, was “Vereinigung” bedeutet. Yoga ist eine Praxis, bei der Körperhaltungen und Atemtechniken verwendet werden, um Entspannung zu induzieren und die Kraft zu verbessern. Es gibt Yoga “Pose” ~ oder “Asana” ~ bietet Ihnen, sich Ihres Körpers, Geistes und Ihrer Umgebung bewusster zu werden. Es gibt viele Arten von Yoga, von sanftem Hatha Yoga bis zu intensiverem wie Bikram Yoga. Jede Form von Yoga verbessert Ihre gesundheitlichen Vorteile von Kopf bis Fuß – Ihre Muskeln, Knochen und Gelenke.

* Bitte konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine dieser Yoga-Posen und -Bewegungen versuchen oder Yoga zur Behandlung von Verletzungen verwenden!

Unterschätze nicht die Kraft des Yoga

Ich habe vor ein paar Jahren angefangen, Yoga zu nehmen. Ich hatte nie gewusst, was eine kraftvolle einstündige Yogastunde Ihrem Körper und insbesondere Ihrem Geist antun kann. Als ich zum ersten Mal in die Klasse kam, dachte ich mir: “Los geht’s, dies wird eine sehr einfache Dehnung und Flexibilität ohne einen Tropfen Schweiß während dieser Sitzung sein.” In den ersten Minuten durch unser Yoga-Aufwärmen kann ich überraschenderweise Schweißtropfen auf meinem Rücken spüren.

Der Geist kann den Körper ~ Namaste heilen

Ich finde das wahr, dass jeder Yoga Menschen dazu bringt, sich selbst und ihren Körper mehr zu akzeptieren und zu lieben. Oft ist es nicht der intensive Hardcore-Cardio- oder Kickboxkurs oder das Gewichtheben, den Sie benötigen, sondern ein entspannender oder energetisierender Kurs, abhängig von Ihren Symptomen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie an einem dieser Kurse teilnehmen, oder versuchen Sie, eine dieser Yoga-Posen durchzuführen.

Ich erfahre jedoch, dass manche ein Missverständnis haben, dass es beim Yoga nur um Entspannung geht. Es gibt einige grundlegende Yoga-Signaturen “Posen” ~ oder “Asanas” ~ wie “Sonnengruß”, “Gebirgspose”, “Cobra” oder sogar “Krieger 2”, die überraschenderweise Ihren Körper stimulieren können. Verspannte Muskeln in Ihrem Körper, Rücken, Schultern, Beinen, Armen, einschließlich Ihres Gesichtsausdrucks können ein Schmerzfaktor sein, und die Beruhigung Ihres Nervensystems hilft, sie zu entspannen. Um die effektivsten Vorteile zu erzielen, empfehle ich persönlich, das Hardcore-Yoga und andere intensive Trainings zu überspringen und Meditation und Dehnung zu betonen. Sie sind nie zu jung oder zu alt, um die gesundheitlichen Vorteile von Yoga zu nutzen. Glauben Sie mir, da jeder Posename für Sie einschüchternd klingt, sind sie sehr einfach zu befolgen. Finden Sie heraus und entdecken Sie selbst, wie Yoga-Posen Ihnen helfen, sich zu entspannen, zu erfrischen und Ihren Motor, Ihre Seele, Ihren Geist und Ihren Körper neu zu starten.

YOGA ist am besten natürlich Rx *

Bleib gesund. Denken Sie gesund. Körper und Geist. Es gibt mehr wissenschaftliche Beweise dafür, dass YOGA mehr gesundheitliche Vorteile bietet als nur Entspannung, Atemübungen, Meditation, Muskeldehnung, Kraft und Flexibilität.

Gesundheitliche Vorteile für Muskeln, Knochen und Gelenke: Es kann nicht nur die Ausdauer verbessern, sondern eine regelmäßige Yoga-Übung kann auch dazu beitragen, Ihren Körper stark zu halten, da alle Muskelbereiche in die Ausführung von „Posen“ („Asanas“) einbezogen werden, um Körperhaltungen zu halten und auszugleichen und Ihre Füße und Hände zu stärken , Schultern, unterer Rücken, Bauch, Hüfte, Beine und Schultern. Die Dehnungs- und Atemübungen von Yoga verbessern Ihre Flexibilität und helfen Gelenken, Sehnen und Muskeln, geschmeidig zu bleiben. Versuchen Sie wie bei der Behandlung von Rückenschmerzen eine sehr beruhigende und sanfte Übung, wie z. B. eine “Leichen” -Pose. Yoga wird oft verschrieben, um verschiedene Verletzungen * zu heilen, einschließlich Verletzungen durch wiederholte Belastung, Knie- und Rückenverletzungen, gezogene Kniesehnen und sogar leichte Hautverbrennungen. Verbessern Sie die Knochendichte: Yoga soll auch eine ausgezeichnete Übung zur Gewichtsbelastung sein, die Ihre Knochendichte verbessern kann. Besonders vorteilhaft für Frauen in den Wechseljahren, da Yoga Osteoporose oder Knochenverdünnung abwehren kann.

Depressionsheilung: Eine kürzlich durchgeführte Studie hat festgestellt, dass Yoga Ihrem Körper hilft, Serotonin, ein natürliches Antidepressivum, zu produzieren und den Cortisolspiegel zu senken, der bei Menschen mit Depressionen erhöht ist. Eine Studie zeigte, dass Menschen, die zwei Monate lang dreimal pro Woche einen einstündigen Yoga-Kurs belegten, sich weniger depressiv, wütend und ängstlich fühlten. Die meisten von ihnen hatten das Gefühl, dass ihre Depression in Remission gegangen war.

Vorteile für das Herz-Kreislauf-System: Yoga hat enorme gesundheitliche Vorteile für Ihr Herz. Die kraftvollen “Posen” oder “Asanas” halten Ihr Blut im Fluss, während Sie sich auf das Atmen konzentrieren. Es ist eine Cardio-Konditionierung, die die Kernmuskulatur stärkt, während Blut und Sauerstoff im gesamten Körper zirkulieren. Menschen, die an Bluthochdruck leiden, können enorm von Yoga profitieren, da es tatsächlich Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck senken kann.

Boost Antioxidans für ein stärkeres Immunsystem: Eine regelmäßige Yoga-Praxis hilft dabei, Antioxidantien im ganzen Körper zu stärken, was zu einem stärkeren Immunsystem führt und die Fähigkeit erhöht, schneller gegen Krankheiten oder Verletzungen zu heilen. Behandlung von Autoimmunerkrankungen: Sie kann die Symptome reduzieren, die diese Krankheiten häufig verursachen, wie Steifheit, Unwohlsein, Müdigkeit und Schwäche.

Reduziert Angst und Stress: Yoga ist eine wirksame Form der psychologischen Therapie. Weil Yoga eine Form der Meditation ist, führt es zu einem Gefühl von innerem Frieden und Zweck. Es wurde verwendet, um eine Vielzahl von emotionalen und psychischen Störungen zu behandeln, einschließlich akuter Angstzustände, Depressionen und Stimmungsschwankungen. Auch Kinder können vom Yoga profitieren. Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung und Hyperaktivität können lernen, sich zu entspannen und Kontrolle zu erlangen, indem sie Yoga-Atmung und Yoga-Posen ~ Asanas anwenden. Schlaflosigkeitskur: Eine regelmäßige Yoga-Praxis kann helfen, Schlaflosigkeit zu heilen, was zu einem besseren und tieferen Schlaf führt. Je besser Sie schlafen, desto weniger Schmerzmittel scheidet Ihr Gehirn aus. Darüber hinaus kann es helfen, Müdigkeit zu bekämpfen und Ihre Energie den ganzen Tag über aufrechtzuerhalten.

* Bitte konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine dieser Yoga-Posen und -Bewegungen versuchen oder Yoga zur Behandlung von Verletzungen verwenden!

Ich hoffe, Sie finden das irgendwie nützlich. Bis dahin ist hier ein inspirierendes Zitat, das ich mit Ihnen teilen möchte:

“Der Geist ist alles; was du denkst, wirst du” ~ Buddha

Bis dahin sei sicher und bleibe positiv in Geist und Herz!

Nicky Dare

Inspiriert von Nicky Dare

Dazu passend

Angstfanatiker #Yoga

In vielen Ländern der Welt dominieren bestimmte Regeln, Ethiken und Werte ihre Kultur. Die Struktur …

Kommentar verfassen