Was ist Selbstbeherrschung? – Teil 1 #Yoga

Selbstbeherrschung allein klingt nach einem egoistischen Begriff; Wenn Sie sich jedoch nicht selbst helfen können, haben Sie nur begrenzte Möglichkeiten, anderen zu helfen. Selbstbeherrschung ist die Fähigkeit, das Beste aus Ihrer körperlichen, geistigen und geistigen Gesundheit herauszuholen. Mit anderen Worten, um das Beste zu sein, was man sein kann.

Dank Ihrer Bemühungen können Sie allen um Sie herum helfen. Damit Sie die Welt um sich herum zum Besseren verändern können, müssen Sie sich auf dem Weg zum Besseren verändern.

Sie können nicht auf einem Berggipfel sitzen und auf Perfektion warten, bevor Sie Ihrem Mitmenschen helfen. Die Zeit zu helfen ist jetzt und wir müssen uns selbst als in Arbeit betrachten. Schätzen Sie sich dafür, wer Sie sind, was Sie sind und was Sie bisher erreicht haben.

Schätzen Sie Ihre Freunde, Familie und Mitarbeiter dafür, wer sie sind. Akzeptiere sie so wie sie sind, ohne Perfektion zu erwarten. Dies ist ein häufiger Fehler, den Eltern mit ihren Kindern machen müssen, aber es kommt auch in einer Vielzahl von Beziehungen vor. Lassen Sie also die Anforderungen an andere los – insbesondere die unrealistischen Anforderungen.

Wo fangen wir an, die Geheimnisse der Selbstbeherrschung zu lernen? Wenn Sie Dinge um sich herum ohne Nachfrage akzeptieren, haben Sie bereits den ersten Schritt getan. Hier gibt es zwei wichtige Faktoren.

1. Wenn Sie Menschen und Situationen so akzeptieren, wie sie sind, werden Sie keine Zeit und Energie mit Frustration verschwenden. Dies führt zu innerer Frustration, emotionalem Aufruhr, Sorgen und Depressionen.

2. Sobald Sie sich durch positive Selbstbeherrschung verändert haben, wird sich die Welt um Sie herum zum Besseren verändern, ohne dass Sie sich viel Mühe geben müssen.

Sie werden nicht in der Lage sein, alle Änderungen an Geist, Körper und Seele gleichzeitig vorzunehmen, aber sie sind miteinander verbunden.

Die erste große Komponente ist physikalisch. Ihr Körper muss in einer Vielzahl von Methoden ständig gewartet werden: Gewichtsbeständigkeit, Flexibilität und Herz-Kreislauf-Stärke erfordern, dass Sie den Zug überqueren. Wenn Sie also zu lange auf der Couch waren, ist es Zeit auszusteigen. Diese eine körperliche Veränderung der täglichen Bewegung wird Ihnen in allen Aspekten des Lebens helfen. Sie werden sich besser fühlen.

Wenn Sie nicht genug Zeit für drei Arten von Übungen haben, üben Sie mindestens eine, die Ihnen den größtmöglichen Nutzen bringt. Hatha Yoga, Schwimmen und Kampfsport sind gute Empfehlungen, da jeder von ihnen den Körper mit angemessener Abwechslung trainiert.

In vielen Yoga-Kursen sind Sonnengrüße eine Reihe von Körperhaltungen – und die ultimative Cross-Training-Übung. Sobald Sie mit ihnen vertraut sind, können Sie zu Hause üben. Sie benötigen sehr wenig Platz und keine Ausrüstung, obwohl viele Yogapraktiker zu Hause eine Yogamatte oder eine klebrige Matte verwenden.

Inspiriert von Paul Jerard

Dazu passend

Yoga alt und modern #Yoga

Generell hat sich die Wahrnehmung von Yoga erheblich verändert. Wenn wir das traditionelle Yoga der …

Kommentar verfassen