Welche Art von Yoga passt zu mir? #Yoga

Mit der zunehmenden Popularität von Yoga in der westlichen Welt haben Sie wahrscheinlich schon von seinen Heilkräften gehört. Sie sind sich jedoch immer noch nicht sicher, welche Art von Yoga für Ihren Lebensstil geeignet ist. Wahrscheinlich haben Sie jeden, den Sie kennen, gefragt, wer Yoga praktiziert. Obwohl sie einige Vorschläge haben, können sie bei der Entscheidungsfindung voreingenommen sein, wenn es darum geht, welche Art von Yoga Sie wählen sollten.

Es ist ziemlich einfach, die richtige Art von Yoga für Sie zu finden. Besonders wenn Sie alle Informationen haben, die Sie über Yoga wissen müssen. In erster Linie sollten Sie versuchen zu überlegen, warum Sie planen, in den Yoga-Lebensstil einzusteigen. Ob es Ihnen von Ihrem Arzt zur medizinischen Behandlung vorgeschlagen wurde oder ob es ein Mittel für Sie ist, sich wieder mit einem gesunden Lebensstil zu verbinden.

Denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, den richtigen Yoga-Kurs für sie zu finden. Einige können Jahre damit verbringen, von Klasse zu Klasse, von Typ zu Typ oder von verschiedenen Yogalehrern zu springen, bevor sie die richtige Übereinstimmung finden. Möglicherweise fühlen Sie sich von den Namen der einzelnen Yoga-Klassen angezogen, oftmals witzig und inspirierend. Ich würde jedoch vorschlagen, dass Sie sich nicht nur für den Ort oder den Namen Ihres Yoga-Kurses entscheiden. Nehmen Sie sich stattdessen die Zeit, sich mit jedem der Lehrer zusammenzusetzen und ein Gefühl für ihre Unterrichtstechnik zu bekommen.

Es kann hilfreich sein, wenn Sie einen Lehrer finden, der es Ihnen ermöglicht, an jedem Klassentyp teilzunehmen. Dies gibt Ihnen aus erster Hand einen Überblick darüber, was Sie während Ihres Yoga-Kurses erwarten würden. Während einige die Verwendung von Requisiten fördern und sich auf langsame und kontrollierte Bewegungen konzentrieren können. Andere konzentrieren sich möglicherweise auf Spiritualität oder Bewegung. All dies kommt vielen verschiedenen Menschen in ihren Lebensbereichen zugute. Power-Yoga ist jedoch möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie unter chronischen Rückenschmerzen leiden. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Auswahl der richtigen Art von Yoga vorsichtig sein.

Bevor wir uns mit den verschiedenen Arten von Klassen befassen und was Sie erwarten können, sollten Sie sich zunächst daran erinnern, wie bei jedem Übungsprogramm. Sie sollten zuerst Ihren Arzt konsultieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn bei Ihnen gesundheitliche Probleme diagnostiziert wurden, die Ihre Bewegungsfreiheit beeinträchtigen.

Sobald Sie begonnen haben, die vielen verschiedenen Yoga-Kurse in Ihrer Region zu besuchen, werden Sie feststellen, dass es unter allen einen gemeinsamen Nenner gibt. Das heißt, dass sie sich darauf konzentrieren, Einheit in das eigene Leben zu bringen. Eine Einheit zwischen Körper, Geist und Seele. Ungeachtet der Tatsache, dass diese Einheit alles ist, was wir täglich in uns behalten. Die meisten Menschen werden jedoch feststellen, dass es schwierig sein kann, diesen Ort ohne ein wenig Hilfe selbst zu erreichen.

Leider gibt es keine wirkliche Möglichkeit, die Frage zu beantworten, welche Art von Yoga für mich richtig ist. Es ist mehr oder weniger ein Moment der Inspiration, den Sie finden werden, wenn Sie die richtige Klasse gefunden haben. Wie bei so vielen Dingen im Leben ist Yoga spezialisiert. Es stehen jedoch viele verschiedene Optionen zur Auswahl. Kein Yoga-Kurs ist für jeden geeignet, der Yoga praktiziert. Genauso wie keine Yoga-Requisite oder Trainingskleidung für eine Person geeignet ist. Betrachten Sie es als “passend” für Ihren Lebensstil. Probieren Sie Ihren Yoga-Kurs nach Größe aus, wenn er nicht zu Ihrem Lebensstil, Ihrem Zeitplan oder Ihren medizinischen Bedürfnissen passt. dann sollten Sie wahrscheinlich versuchen, etwas anderes zu finden.

Während es ein häufiges Missverständnis unter Neulingen im Yoga ist. Sie müssen keine bestimmte Religion oder Weltanschauung haben, um Yoga zu praktizieren. Genauso wie Sie keine Form oder Größe haben müssen, um Yoga zu praktizieren. Jeder kann und wird von der heilenden Natur des Yoga profitieren. Es ist sogar üblich, dass Familien gemeinsam Yoga praktizieren. Wenn dies Ihr Plan ist, ist es für jüngere Kinder unerlässlich, ein Yoga mit geringen Auswirkungen zu finden. So können Sie sich alle entspannen und gleichzeitig gesund werden. Dies ist natürlich einer der vielen Gründe, warum Yoga in der westlichen Welt so beliebt geworden ist. Da wir alle darum kämpfen, unseren Lebensstil in einem stressigen und schnellen Lebensstil gesund zu halten. Wir finden, dass es einfach nicht genug Zeit gibt, um von einer Yoga-Klasse zur nächsten zu laufen. Wenn Sie stattdessen eine Klasse finden, die als Ganzes zu Ihrer Gruppe von Yoga-Freunden oder Ihrer Familie passt, können Sie Ihren Zeitplan relativ unbeschadet halten.

Die verschiedenen Arten von Yoga können ziemlich schwer zu unterscheiden sein. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede, die Ihnen bei der Auswahl des für Sie geeigneten Yoga helfen können. Ob Sie nach einem wirkungsvollen Yoga suchen, mit dem Sie schnell Gewicht verlieren können; oder einfach versuchen, Linderung von Arthritis oder anderen chronischen Schmerzen zu finden. Es gibt ein Yoga, das perfekt zu Ihnen passt!

Hatha Yoga (was Vereinigung bedeutet) ist ein Begriff für Yoga, bei dem sowohl körperliche als auch Atemübungen eingesetzt werden, um den Geist zu beruhigen. Dies ist nur einer von acht Zweigen des traditionellen Yoga, der in der alten indischen Philosophie seit Generationen weitergegeben wird. Es wird angenommen, dass diese Art des Yoga helfen kann, Erleuchtung zu erlangen. Unter diesen Arten von Yoga, die aus Hatha stammen, finden Sie Raga, Mantra und Tantra. All dies gelten als philosophische Yoga-Stile, die darauf abzielen, den mentalen Zustand einer Person zu verbessern. Es ist üblich, dass Hatha-Yoga-Kurse ihre Praktizierenden auffordern, eine bestimmte Ernährungserhaltung sowie ethische Lebensregeln einzuhalten.

Es gibt verschiedene Disziplinen, die im Hatha Yoga praktiziert werden. Aufgrund seiner Beliebtheit können einige Klassen sogar eine Fusion verschiedener Yoga-Stile unterrichten. Einschließlich Hatha Yoga. Die meisten dieser hybriden Yoga-Kurse (insbesondere diejenigen, die Hatha Yoga beinhalten) sind oftmals die besten für Yoga-Anfänger. Einfach, weil sie eine größere Auswahl an Posen, Atmung und physischen Elementen bieten. All dies ist erforderlich, um Yoga sicher zu praktizieren und das Beste aus Ihrem Training herauszuholen.

Während Hatha Yoga in der westlichen Welt an Popularität gewonnen hat. Es gibt viele andere Arten, die hier allein in den Vereinigten Staaten zu finden sind. Ashtanga Viniyasa ist eine der beliebtesten Formen des Yoga in den letzten Jahren. Es ist eine körperlich und geistig herausfordernde Form des Yoga. Davon konzentriert sich auf die Einheit zwischen Bewegung und Atmung. Diese Form des Yoga kann jedoch ziemlich anstrengend sein und sollte nicht für Personen mit schweren Erkrankungen angewendet werden. Wenn Sie ein Anfänger sind, müssen Sie unbedingt an einem Ashtanga-Kurs für Anfänger teilnehmen, damit Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen können, ohne ein Verletzungsrisiko für sich selbst darzustellen.

Neben Hatha und Ashtanga Viniyasa Yoga finden Sie einige andere Möglichkeiten zur Auswahl. Eines davon ist Sivananda Yoga. Welches basiert auf nur zwölf Haltungen. Eine solche Haltungssequenz beinhaltet den Sonnengruß. Davon konzentriert sich auf Atmung und Meditation. Dies ist einer der umfassendsten Yoga-Kurse, die heute angeboten werden. Es eignet sich besonders für alle Kompetenzstufen, Altersgruppen und körperlichen Fähigkeiten. Dies macht es zu einer der familienfreundlichsten Formen des Yoga.

Eine andere beliebte Form des Yoga ist Viniyoga. Davon ist bekannt für seine persönliche Note. Jede Sitzung von Viniyoga ist speziell auf den einzelnen Praktiker und seine Bedürfnisse zugeschnitten. Diese Kurse können von nur fünfzehn Minuten bis zu zwei bis drei Stunden variieren. Es ist jedoch eines der besten Einzel-Yoga-Trainings, die Sie finden können. Dies ist besonders wunderbar für alle, die Schwierigkeiten haben, einem Lehrer in einer großen Klasse zu folgen. Diese Klasse ist besonders gut für Kinder und Personen mit Erkrankungen geeignet. Einfach, weil es so persönlich ist und es dem Trainer ermöglicht, Ihren Körper, Ihre Gesundheit und Ihre körperlichen Einschränkungen bei der Erstellung Ihrer Routine zu berücksichtigen.

Die letzte Form des Yoga, die in der westlichen Welt allgemein praktiziert wird, ist Iyengar. Welches ist ein langsameres und präziseres Mittel, um Yoga zu praktizieren. Es ist bei weitem das am meisten praktizierte Yoga auf der ganzen Welt (nicht nur in der westlichen Welt). Es spielt eine wichtige Rolle bei der körperlichen Ausrichtung und Körperhaltung. Dies ist besonders gut geeignet für Personen mit Rückenschmerzen oder anderen starken oder chronischen Schmerzen. Diese Form des Yoga ist auch besonders für Senioren geeignet, da sie mit vielen verschiedenen Requisiten üben, um ihre Körperhaltung zu unterstützen.

Denken Sie wie bei jedem neuen Trainingsregiment daran, dass Sie immer die Grenzen Ihres eigenen Körpers kennen sollten. Dies wird Ihnen helfen, den richtigen Stil des Yoga-Kurses für Sie zu wählen. Es gibt keine richtige oder falsche Antwort. Nur zu wissen, was Sie können und was nicht, ist der Schlüssel. Unabhängig von der Klasse sollten Sie sich darauf vorbereiten, sobald Sie die richtige Art von Yoga für Sie ausgewählt haben. Ihr Yogalehrer kann Ihnen eine Liste der benötigten Gegenstände geben, egal ob es sich um Yogamatten, Blöcke, Decken oder andere Requisiten handelt. Am besten vorbereitet sein!

Inspiriert von Sarah Freeland

Dazu passend

Angstfanatiker #Yoga

In vielen Ländern der Welt dominieren bestimmte Regeln, Ethiken und Werte ihre Kultur. Die Struktur …

Kommentar verfassen