Yoga: Für vorzeitige Ejakulation und erektile Dysfunktion #Yoga

Das Leben der Menschen in der heutigen Generation ist gestresster als in früheren Generationen. In fast allen Bereichen herrscht unvermeidlich hoher Wettbewerb, der dazu führt, dass sich die Menschen aufregen und gleichzeitig versuchen, mit dem Wettbewerb mitzuhalten. Das Ergebnis dieses Stresses wirkt sich negativ auf unser Körpersystem aus. Es schafft Angst und die damit verbundenen Krankheiten. All diese Dinge wirken sich letztendlich auf die Gesundheit der jüngeren Generation aus. Die häufigsten Fälle beziehen sich auf sexuelle Probleme. Einige Menschen leiden an Unfruchtbarkeit, während andere Probleme mit vorzeitiger Ejakulation und erektiler Dysfunktion haben.

Die gute Nachricht ist, dass all diese Probleme mit konsequenter Yoga-Praxis überwunden werden können. Nur täglich Yoga zu machen, reicht aus, um die totale Kontrolle über Körper und Geist zu erlangen. Es hilft auch, den Körper mit positiver Energie anzureichern, die der Körper benötigt, um gesund und voller Energie zu bleiben. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf einige Yoga-Posen werfen, die helfen können, vorzeitige Ejakulation sowie erektile Dysfunktion zu bekämpfen.

Die Sarvanga Asana

Wie der Name schon sagt, bedeutet Sarvanga alle Organe im Sanskrit. Es ist eine Yoga-Asana oder ein Schulterstand, der das gesamte Körpersystem betrifft. Wenn Sie diese Haltung üben, sorgen Sie für sexuelle Vitalität sowie ein gesundes Fortpflanzungssystem. Um die Pose auszuführen, muss man sich auf den Rücken legen, wobei der Arm nahe am Körper ruht. Sie müssen auch Ihre Beine mit geraden Knien anheben, während Sie einatmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hüften mit den Armen halten, und versuchen Sie auch, Ihren Körper so weit wie möglich anzuheben.

Das Kandasana

Das Kandasana Yoga gilt als die effektivste Pose zur Heilung sexueller Probleme. Kadasana hilft auch, die Flexibilität des Unterkörpers zu erhöhen und Gelenkschmerzen zu reduzieren. Um diese Yoga-Pose auszuführen, setzen Sie sich mit gestrecktem Bein auf den Boden. Falten Sie die Beine am Knie, halten Sie auch den vorderen Teil beider Beine und ziehen Sie sie dann in Richtung Körper.

Pflughaltung

Diese besondere Art der Pose ist eine ausgezeichnete Yoga-Pose, die zur Pflege der Bauchorgane geeignet ist. Zusätzlich streckt es die Schulter, beruhigt das Gehirn und kontrolliert auch die Symptome der Menopause. Die Pflughaltung hilft auch, unsere Verdauung zu verbessern. Sie können auch die Schulterstandhaltung verlängern, um in die Pflughaltung zu gelangen.

Das Gomukhasana

Dies ist eine weitere sehr effektive Yoga-Pose. Das Gomukhasana hilft nicht nur bei der Bekämpfung der vorzeitigen Ejakulation, sondern lässt Sie auch wachsam werden. Das Wichtigste in der Yoga-Praxis ist die Beständigkeit. Wählen Sie eine angenehme Zeit zum Üben, ohne dass Ihnen Ablenkung oder andere Gedanken durch den Kopf gehen. Wenn Sie neu in der Yoga-Praxis sind, ist es ratsam, einen qualifizierten Lehrer zu suchen, der Sie anweist und anleitet, was zu tun ist.

Inspiriert von James Fetisov

Dazu passend

Der Zweck des Yoga – Motivation für eine bessere Gesundheit #Yoga

Yoga in all seinen Formen erzeugt positive Energie. Positive Energie wird dazu führen, dass Sie …

Kommentar verfassen